Kommende Ausgabe 1-18

Nicht verpassen: Der ACOUSTIC PLAYER 1-2018 erscheint am 8. Dezember 2017!

Blues: DADGAD for Blues!

Dave Goodman erforscht mit euch die Sounds, die die DADGAD-Stimmung für bluesige Stücke ermöglicht. Am Beispiel eines Steve-Cropper-Grooves und verbunden mit coolen Licks, Akkorden, Harmonics und Right-Hand-Tappings gibt es in diesem Workshop tolle Sounds und Spieltechniken zu entdecken.

Fingerstyle Basics: Fingerpicking à la ‚Dust in the Wind‘

Eine der bekannten Fingerpicking-Songbegleitungen ist die wunderschöne Ballade ‚Dust in the Wind‘ von Kansas. Warum klingt diese Gitarrenbegleitung so schön? Welche Techniken werden verwendet? Wie lassen sich diese Muster auf andere musikalische Momente übertragen? Diesen Fragen wollen wir im kommenden Workshop anhand exemplarischer Übungen auf die Spur kommen.

Hot Lick: Pentatonik Speed-Licks

Eigentlich kommt es ja nicht auf die reine Spielgeschwindigkeit an, sondern auf die musikalische Intelligenz und das Ausdrucksvermögen. Manchmal können Speed-Licks trotzdem nützlich sein: um Kontraste zu setzen oder kleine Höhepunkte im Solo zu markieren. Wir schauen uns Beispiele aus der Moll-Pentatonik an, die auf Pull-Offs als klangbestimmende Technik setzen.

Songbegleitung: Listen to the Bassline!

Songbegleitungen können sehr gewinnen, wenn wir uns der Möglichkeiten einfacher aber wirkungsvoller Basslinien bewusst werden. In der nächsten Folge stellt Jens Filser Begleit-Patterns der Stile Country, Reggae, Funk und Rock vor und legen den Fokus auf den Bass.

Gast-Workshop: Willy Astor

Willy Astor kennen viele als Wortakrobaten. Doch Willy ist auch Gitarrist; bekannt ist seine CD-Reihe ‚The Sound of Islands‘. In seinem Gast-Workshop stellt er den Song ‚Höhenflug‘ vor, eine atmosphärische Gitarrenballade in Dropped-D-Stimmung. Das Stück könnt ihr mit Stahlsaiten-Gitarre ebenso gut spielen wie mit einer Nylonstring. Willy wünscht schon mal viel Spaß beim Höhenflug zu den Sternen.

Jazz: Nuages

Eines der bekanntesten Stücke von Django Reinhardt ist ‚Nuages‘. Der Song ist längst zu einem Jazz-Standard geworden und existiert in unzähligen Versionen und Tempi. Anhand dieser Akkordfolge schauen wir uns an, wie man eine Jazz-Ballade begleitet und stellenweise auch reharmonisieren kann.

Acoustic Rock: Barré-Akkorde

Barrégriffe leicht gemacht! Peter Autschbach zeigt in diesem lehrreichen Workshop sowohl wie man die schwierigen Barrégriffe möglichst vermeiden kann, als auch Wege, diese – sollten sie unvermeidlich sein – zu erleichtern. Von den Tipps aus diesem Video kann jeder Gitarrist profitieren, denn die Technik der Barrégriffe wird hier genau erklärt und man lernt Methoden, wie diese Hürde locker und leicht gemeistert werden kann.

Guitar Hero: Biréli Lagrène

Dem Gitarristen Biréli Lagrène wird man nicht gerecht, wenn man ihn auf den Gypsy-Style reduziert, denn er ist ein sehr vielseitiger Musiker und nebenbei einer der virtuosesten Gitarristen des Planeten. Biréli ist außerdem versiert auf Violine und Fretless-Bass. Wir konzentrieren uns bei diesem Guitar-Hero-Workshop auf sein phänomenales Gitarrenspiel, das hier so präsentiert wird, dass man auch als Normalsterblicher davon profitieren kann.

Classic Song: Amazing Grace

Von dem Traditional ‚Amazing Grace‘ gibt es unzählige Versionen. Markus Segschneider stellt zwei Ideen für Gitarre solo vor: einmal als einfache aber interessante Flatpicking-Variante in der freundlichen Tonart G-Dur; zusätzlich bekommt ihr eine Fingerstyle-Fassung, die mit kleinen spieltechnischen Tricks zu einem vortragsfähigen Stück ausgebaut ist.

Acoustic Lead: Licks à la Peter Green

Der englische Gitarrist Peter Green wird manchmal als „tragischer Blues-Gott“ bezeichnet. Musikalisch hat er einige Statements abgeliefert, die bis heute ihre charaktervolle Ausstrahlung nicht verloren haben. Wir schauen uns typische Peter-Green-Licks im Stil des Songs ‚Slabo Day‘ an und übertragen sie auf die Akustikgitarre.

Strumming Basics: The Rolling Stones

Seit den 1960er Jahren sind die Stones unterwegs in Sachen Rock 'n' Roll. Dabei hat sich natürlich viel schönes Liedgut angesammelt – mit toller Gitarrenarbeit. Markus Wienstroer nimmt für euch die besten akustischen Momente der Stones unter die Lupe.

Fingerstyle Modern: Moderne Songbegleitung

Moderne Fingerstyle-Techniken sind nicht nur den Virtuosen vorbehalten, sondern können auch als Songbegleitung wunderbar funktionieren und besondere Momente erschaffen. Markus Segschneider zeigt Aspekte der Begleitfunktion des modernen Fingerstyle und erarbeitet mit euch Akkordfolgen im Stil von Musikern wie Martin Taylor, Tuck Andress oder Raul Midon.

Fingerstyle Advanced: ‚Abendstimmung‘

Fingerstyle-Virtuose Peter Finger stellt sein Stück ‚Abendstimmung‘ vor, eine melodiöse Ballade im mittleren Schwierigkeitsgrad. Ihr lernt das Cmaj7-Tuning kennen, spieltechnisch beschäftigen wir uns mit zweistimmigen Melodien und Arpeggien. Ein schönes Spielstück für ruhige Winterabende.

Open Stage: Songwriter’s Secrets

Andreas Schulz zeigt euch eine Begleittechnik, die in jüngster Zeit von einigen stilbildenden Singer/Songwritern verwendet wurde, besonders einfach zu spielen ist und dennoch weitgehend undokumentiert geblieben ist. Musikbeispiele von Musikern wie James Bay oder Tash Sultana dienen als Demonstration.